Kleingärtnerverein "Fortschritt" e.V. Greifswald

Garten gesucht?

Hier haben wir die aktuell freien sowie von Pächtern bereits gemeldete und  zeitnah abzugebende Gärten aufgeführt. Bei Interesse kann man sich über unsere Mailadresse (kgv-fortschritt@gmx.net) bei uns melden. Anfragen werden zeitnah bearbeitet. 

Wir möchten unsere Interessenten auf Folgendes hinweisen:
Es kann durchaus vorkommen, dass Gärten aus unserer Anlage über soziale Medien, Mundpropaganda oder Kleinanzeigen angeboten werden und nicht auf unserer Internetseite/Aushang in den Schaukästen zu finden sind.
Das liegt einfach daran, dass unser Vorstand entweder noch keine Kenntnis über die Abgabe hat oder aber der Pächter/die Pächterin unsere Vermittlungshilfe nicht in Anspruch nehmen möchte.

A - Block:
Nr. 2            359m²
Der Garten besitzt aktuell noch einen Pächter, der es aber aus Zeitgründen nicht mehr schafft, den Garten zu bewirtschaften und zu pflegen.
Die massive Laube ist innen verkleidet, das Dach reparaturbedürftig.
Durch den Zeitmangel ist der Garten stark verunkrautet, aber nicht verwildert. Das kann man mit etwas Zeitaufwand wieder abändern und ein kleines Schätzchen aus dem Garten machen. Ein Brunnen ist vorhanden, ebenso Strom und Wasser.


B - Block: 
Nr. 117          542 m²
Der Garten befindet sich gegenwärtig noch in der Hand einer Pächterin, soll aber zeitnah abgegeben werden. Im Garten befindet sich eine Massivlaube, Strom und Wasser sind vorhanden. Der Garten wurde bis zuletzt noch kleingärtnerisch genutzt, Obst und Gemüse wurden angebaut.
Bei Interesse wird ein Kontakt zur Pächterin hergestellt.


C - Block:


Wichtiger Hinweis vorab:
Grundlage für die Bewirtschaftung eines Kleingartens ist immer die 3/3 – Einteilung. Worunter mindestens 1/3 der Gartenfläche für den Anbau von Obst und Gemüse genutzt werden muss und nicht mehr als 1/3 für sonstiges wie Laube, Sitzfläche, sowie Wege verwendet werden darf. 1/3 sind für Rasen und Blumenflächen gedacht.

Unbedingt zu beachten ist, dass Blumen und Ziersträucher nicht zur Obst-und Gemüseanbaufläche zählen, auch wenn verschiedene Blüten als Nahrungsmittel verwendet oder als Grundlage zur Seifen-oder Salbenherstellung genutzt werden können.

Kleintierhaltung ist in der Anlage verboten, wird auch auf Antrag nicht gestattet.

Hunde sind vom Pächter/von Pächterin (auch Halter/Halterin) und auch von Besuchern auf den Wegen an der Leine zu führen.
Die Haltung von Hunden und Katzen ist im Garten nicht gestattet.
Auch ist es nicht gestattet, dass Hunde/Katzen bei Abwesenheit des Pächters/der Pächterin im Garten verbleiben.
Ebenso ist es nicht gestattet, dass sich Katzen bei Abwesenheit des Pächters/der Pächterin in der gesamten Kleingartenanlage frei bewegen können.

Interessenten können sich über unsere E-Mailadresse melden.